The Residency
in

etage 9

still moving in

etage 8

still moving in

etage 7

still moving in

etage 6

still moving in

etage 5

still moving in

etage 4

still moving in

etage 3

still moving in

etage 2

still moving in

etage 1

still moving in

It is a dimension as vast as space and as timeless as infinity. It is the middle ground between light and shadow, between science and superstition, and it lies between the pit of man’s fears, and the summit of his knowledge. This is the dimension of curiosity. It is an area which we call «The Residency»*.

«The Residency» ist eine temporäre Künstlerresidenz im Herzen der Zürcher Altstadt. Zwischen Limmat und Grossmünster befindet sich das herrschaftliche 9-stöckige Gebäude, das von Januar bis März 2019 Raum für neue Ideen bietet. Ausgewählte Künstler*innen haben dort die Möglichkeit, die Räumlichkeiten des 1300qm Hauses frei zu bespielen. Während dieser Zeit finden Konzerte, Talks, Ausstellungen und Workshops statt, zu denen die Öffentlichkeit sehr herzlich eingeladen ist. Die Idee hinter «The Residency» ist, einen dynamischen Ort für Kunstschaffende von Kunstschaffenden in der sonst eher statischen Altstadt zu schaffen.

Am 29. und 30. März 2019 findet die grosse Finissage als «Open Studios»-Event statt.

* «The Residency» wird durch die Initative von Immobilienkosmos ermöglicht. Das Projekt ist wird vom Verein «off.shore» unter der Leitung von Philipp Cron organisiert und durch das Cabaret Voltaire betreut.

Künstlerische Leitung & Organisation

Philipp Cron

Raumvermietung

Seline Fülscher

Kommunikation

Ann Mbuti